Mercedes 230 SL - 250 SL - 280 SL Pagode

Blinkerschalter - Kombischalter:
(Quelle & Copyright: Koellner SL-Service)


.

Es gibt zwei Versionen des Blinkerschalters:

Die SL-Modelle 230 SL & 250 SL (frühe Ausf.) besitzen einen kurzen, geraden Chromhebel.

(Alte Lenksäule ohne Lenkrad-Sicherheits - Pralltopf. Lenkrad ist direkt auf die Lenkspindel
geschraubt.)

Die SL-Modelle 250 SL (späte Ausf.) & 280 SL haben den längeren, gekröpften Chromhebel.

(Neue Lenksäule mit Sicherheits-Pralltopf. Zwischen Lenkrad & Lenksäule befindet sich ein
"Topf", der sich beim Aufprall verformt und einen Teil der Energie aufnimmt.)

Häufigste verschleißbedingte Defekte:

Keine der beiden Versionen ist  für einen Betrieb von 40 oder mehr Jahren konstruiert worden.
Aus diesem Grund treten früher oder später nachfolgende, typische  alters- und verschleiß-
bedingte Probleme auf:


1. Blinkerschalter rastet nicht mehr ein, federt zurück.

2. Automatische Rückstellung defekt.

3. Wischer-Ansteuerung defekt.

4. Lichthupen-Ansteuerung defekt.

5. Ansteuerung der Waschanlage defekt.

6. Risse oder Bruch im Kunststoff-Bedienkopf.


Mögliche Alternative Reparatur:

In einigen Fällen ist es möglich, defekte Blinkerschalter in Eigenleistung provisorisch zu
reparieren. Weil die Defekte jedoch erfahrungsgemäß bald wieder auftauchen, empfiehlt
sich eine solche Reparatur nur als Übergangs- und Notlösung.

Mögliche Alternative - Kauf eines Nachbauteils:

Der freie Handel hat einen Nachbau des Blinkerschalters auf den Markt gebracht, der zu
einem Preis von knapp 300.-- € erhältlich ist.

Die perfekte Lösung - Kauf eines original Neuteils:

Nur wenige Lieferanten verfügen über ein Lager, das Bestände an Originalteilen umfasst.
Ein neuer Blinkerschalter für den 280 SL liegt als Originalteil preislich bei knapp 550.-- €.  

Ausbau der Blinkerschalter:

Nach Abziehen der Manschette  beide Befestigungsschrauben an der  Lenksäule lösen,  
anschließend die beiden Kabel für den Hupenkontakt am Lenkrad-Schleifring lösen.
Den Stecker des Blinkerschalter-Kabelbaums links unter dem Armaturenbrett abziehen,
das Steckergehäuse entfernen, die einzelnen Kabel mit Kreppband zu einem Strang
zusammen tapen. Schalter mit Kabelstang aus den Lenksäulen-Mantelrohr herausziehen.
Beim Wiedereinbau hilft eine Drahtschlinge, mit der man die zusammen getapten Kabel
zurück durch das Lenksäulen-Mantenrohr nach unten zieht. Beim Wiederzusammenbau
des  Steckers kann man die einzelnen Kabel kaum vertauschen, da sie unterschiedliche
Längen haben und nur in der richtigen Position passen.

Abbildung der beiden Schaltertypen:     
     
Kombischalter 230 SL
Blinkerschalter 280 SL
Zurück zur Startseite - Informationen über Mercedes 230 SL - 250 SL - 280 SL Pagode