Mercedes 230 SL - 250 SL - 280 SL Pagode

Heizung - Lüftung - Heizungshebel - Heizungsbedienung:
(Quelle & Copyright: Koellner SL-Service)

Häufiger Defekt:

Einer der häufigsten verschleißbedingten Defekte an der Lüftungs-  und  Heizungsanlage sind defekte
Heizungsbedienscheiben im Armaturenbrett. Aufgrund der zunehmenden Schwergängigkeit der Draht-
züge zum  Heizungsventil ( im Wärmetauscher ),  zum  Luftverteiler ( sitzt zwischen Gebläse und den
Pappkanälen für Frischluft / Heizung nach oben ) und zu den Verteilerklappen im äußeren Lufteinlass
( unter der Lufteinlasshutze ) brechen die altersbedingt verhärteten Kunststoffgriffe weg.

Komplette Bedienanlage als Neuteil:

Das komplette Heizungsbedienelement ist noch als original Mercedes-Benz Neuteil erhältlich. Wenn
ein Altteil zurück gegeben wird,  das keine  unüblichen Beschädigungen durch gewaltsamen Ausbau
erlitten hat, liegt der Preis bei 444.-- € (Quelle: www.pagodenteile.de)

Einzelne Bedienscheiben als Ersatzteil:

Ebenfalls bei DC, wie auch im  freien Handel  erhältlich  sind die die  einzelnen Heizungsbedienschei-
ben, die sich nicht durch unterschiedliche Farbgebung ( zur nächtlichen Beleuchtung ), sondern auch
Ihrer Form unterscheiden.

230 SL und frühe 250 SL haben vollständig durchgefärbte Scheiben,  während  späte 250 SL und alle
280 SL schwarze Weichplastik-Bediengriffe tragen.Der Preis für die einzelnen Scheiben liegt bei 35.--
(280 SL) bis 50.-- (230 SL) Euro. (Quelle: Preislisten DC AG und freier Handel)

Abbildungen der Bedienanlage incl. Bedienscheiben:

Im oberen Bereich der Abbildung einer zerlegten Heizungsbedienanlage sind die vier vier durchgefärb-
ten 230 SL Heizungsbedienscheiben zu erkennen. Im unteren Bereich liegen die vier  280 SL Bedien-
scheiben mit schwarzem Weichplastik - Griffstück.  Dazwischen ist eine komplette Bedienanlage zu
sehen, incl. Rahmen, sowie den beiden Haltezylindern und dem kompletten Elektriksatz.
   
Heizungsbedienung
Position im eingebauten Zustand:

Position im eingebauten Zustand:

Zuordnung / Funktion des Drahtzuges:


Bedienscheibe Blau : oben links


Luftklappe außen, Zuluft für Heizung/Lüftung auf/zu


Bedienscheibe Grau : oben rechts


Luftverteiler im Innenraum, Luft nach oben oder unten


Bedienscheibe Rot : unten links


Luftklappe Heizung links bei gleichzeitiger Betätigung
des Heizungsventils (auf/zu) am Wärmetauscher über
ein Kugelkopfgestänge von der Luftklappe zum WT.


Bedienscheibe Rot : unten rechts


Luftklappe Heizung rechts auf/zu

copyright: Koellner SL-Service

!!! Ein bildliches Zuordnungsschema der Heizungs-Bowdenzüge finden Sie HIER !!!

Hier die Abbildung der Bedienanlage eines 280 SL, bei der rechts unten der Griff der roten Heizungs-
bedienscheibe abgebrochen ist.  Die Heizung rechts lässt sich demnach nicht mehr regulieren.


 
280 SL Cockpit



Häufiges Problem:

Falls der Griff der  LINKEN roten  Heizungsbedienscheibe abgebrochen sein sollte, weil das Hei-
zungsventil am Wärmetauscher fest sitzt, kann es sein, dass durch zu hohen Krafteinsatz nicht
nur die Bedienscheibe, sondern auch der  Plastikhebel der linken Luftklappe zu Bruch gegangen
ist, der mit einem Kugelkopfgestänge mit dem Heizungsventil verbunden ist. Es kommt vor,dass
das Bruchstück in das Gebläse fällt, dieses dann blockiert und den Gebläsemotor durchbrennen
lässt.  Bei einem  festsitzenden Heizungsventil sollte die linke Luftklappe mit ausgebaut und ent-
sprechend auf Beschädigung geprüft werden.

Gebläsemotoren - Teilenummern & Preise:

Bei der Befundung defekter Gebläsemotoren wird nur selten Verschleiß als Ursache ermittelt.Oft
sind die Motoren durchgebrannt, weil die  Stromversorgung werksmäßig so abgesichert ist, dass
die Sicherung nicht heraus springt, wenn ein Problem vorliegt.

Bei einem Kurzschluss ( z.B.  durch eindringende Feuchtigkeit in den äußeren Lufteinlass ) oder
beim Blockieren des Gebläses ( z.B. durch abgeplatzte Stücke der Luftklappen) erhält der Motor
weiter Strom und brennt durch.

Um zu verhindern, dass bereits erneuerte  Gebläsemotoren nochmals durchbrennen, ist eine Op-
timierung der werksmäßigen elektrischen Absicherung empfehlenswert. Wichtig ist auch, die bei
alten Fahrzeugen oft nicht mehr vorhandene  Abdichtung des  Lufteinlasses gegen eindringendes
Wasser zu erneuern und die häufig verstopften Wasserablaufkanäle zu überprüfen.Ein mögliches
Blockieren der Gebläseeinheit kann verhindert werden,  indem 40 Jahre alte brüchige Luftklappen
zusammen mit der  Umlenkung und den  Kugelköpfen vorsorglich gegen Neuteile ersetzt werden.

Fabrikneue Gebläsemotoren sind noch beim Hersteller Mercedes erhältlich. Hier lautet die Teile-
nummer 000 835 13 02, der Listenpreis ist 1546,90 € incl. Mwst.
(Quelle: Mercedes-Benz Preisliste, Stand: Januar 2016)

Im freien Teilehandel sind fabrikneue Pagode-Gebläsemotoren für 699.-- € erhältlich.   Bei Altteil-
rückgabe reduziert sich der Preis auf 545.-- €

Ausbau der oberen Heizungsbedienanlage:

Zum Ausbau der Heizungsbedienanlage sind folgende Arbeitsschritte zu empfehlen:

1. Handschuhkasten mit Klappe ausbauen
2. Schutzpolster unter dem Armaturenbrett ausbauen (nur beim 230 SL)
3. Gebläseschalter, Zeituhr & Radio, ausbauen
4. Trägerblech für Radio, Uhr samt Zigarrenanzünder abschrauben (nur beim 230 SL)
5. ggf. auch Zigarrenanzünder ausbauen

Späte 250 SL & alle 280 SL haben kein vollständig herausnehmbares Mittelblech, sondern nur
eine Radio-Öffnung im Armaturenbrett

6. Die drei Muttern an der Rückseite der drei Heizungs-Chromblenden lösen

Um mit einem Gelenkschlüssel an die Muttern heranzukommen, müssen die Bedienscheiben
in die jeweils entgegengesetzte Endstellung gebracht werden.

7. Drahtzüge an den Scheiben lösen, Drahtzüge rausziehen, Bedienanlage herausnehmen.

(Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge)

Sämtliche Angaben, Tipps und Hinweise ohne Gewähr für Richtigkeit; Fotos: Koellner SL-Service

Bildliches Zuordnungsschema der Bowdenzüge Heizung Mercedes 230 SL -280 SL Pagode

Zurück zur Startseite - Informationen über Mercedes 230 SL - 250 SL - 280 SL Pagode